Wetten auf Gelbe und Rote Karten

Wir verraten euch, wie Kartenwetten funktionieren und welche Strategien euch wirklich weiterhelfen!

Das Wichtigste in Kürze

  • Sieger? Egal! Bei Kartenwetten geht’s nur um Gelb und Rot.
  • Bei dieser Sportwette zählt nur, dass die verteilten gelben und roten Karten am Ende mit eurer Wette übereinstimmen. Mit unseren fünf besten Insider-Tipps für Kartenwetten kein Problem!
  • Statistik kann auch spannend sein: Die Strategie ist bei Kartenwetten entscheidend. Wir zeigen euch, wo ihr die passenden Statistiken für Wetten auf rote und gelbe Karten findet.
  • Pre-Match oder live? Was ihr bei eurer Wahl beachten müsst und wie ihr anderen einen Schritt voraus seid, erfahrt ihr bei uns!
  • Kein Rückzieher, sondern eine echte Profit-Chance: Sichert euch mit der Cashout-Funktion bei Kartenwetten noch vor Spielende die besten Deals!

Inhaltsverzeichnis

  • Kartenwetten: So wettet ihr auf Gelb und Rot!
  • Wetten auf gelbe und rote Karten: Die fünf besten Tipps für euren Wetterfolg!
  • Fußballwetten auf gelbe und rote Karten: Pre-Match oder live?
  • Und so geht’s: Kartenwetten bei bet365 – Wettkonfigurator
  • Strategische Fußball-Wetten mit der Cashout-Funktion
  • Strategiespiel: Wo finde ich Statistiken zu Kartenwetten?
  • Sichert euch die besten Deals: Wettquoten für Kartenwetten
  • Fazit: Kartenwetten bieten eine spannende Abwechslung zu den gängigen Wettarten

Kartenwetten: So wettet ihr auf Gelb und Rot!

Klassischerweise – aber nicht ausschließlich – laufen Kartenwetten als Über-/Unter-Wette ab. Wie der Name schon sagt, wird auf die Anzahl der gelben und roten Karten im Spiel getippt. Bei einer Kartenwette ist der Endstand des Spiels also völlig unerheblich – letztlich zählt, ob eure getippte Kartenanzahl mit den tatsächlich vergebenen Karten übereinstimmt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, beim Fußball auf Karten zu tippen. Wir zeigen euch die gängigsten Spezialwetten, mit denen ihr an den Start gehen könnt!

– Erste gelbe Karte

Die wohl einfachste Methode beim Kartenwetten ist das Tippen darauf, welches Team zuerst eine gelbe Karte sieht. In der Regel liegen die Quoten für beide Teams dabei ziemlich nah beieinander. Hohe Quoten gibt es hingegen für das seltene Ereignis von keiner einzigen Karte im gesamten Spiel.

Es ist weitaus schwieriger, auf den ersten Spieler mit einer Verwarnung zu tippen. Trotzdem gibt es einige Spieler, die schon in der Vergangenheit rabiater spielten als andere. Derbys lassen ebenfalls auf eine höhere Anzahl an gelben und roten Karten schließen.

– Team mit roter Karte

Rote Karten werden vom Schiedsrichter natürlich deutlich seltener gezückt. Umso attraktiver ist diese Wette bei Spielen, die besonders viel Spannung versprechen. Rote Karten sind tendenziell schwer vorhersehbar und mit einem entsprechenden Risiko verbunden.

– Spieler mit roter Karte

So mancher Spieler hat eine höhere Chance auf eine rote Karte als seine meisten Kollegen. Gerade für robuste Verteidiger gilt tendenziell eine höhere Wahrscheinlichkeit auf eine rote Karte.

– Die schnellste rote Karte der Bundesliga

Foul und raus: Im April 2018 flog Frankfurts Gelson Fernandes – nur 33 Sekunden nach seiner Einwechslung – wegen eines Fouls wieder vom Platz.

– Wann wird die erste Verwarnung ausgesprochen?

Hier könnt ihr darauf tippen, wann die erste Verwarnung ausgesprochen wird. Zum Beispiel zwischen der 1. und 15. Minute oder zwischen der 16. und 30. Minute?

– Gesamtzahl der Verwarnungspunkte

Dies ist ein besonders attraktiver Wettmarkt, da ihr nicht auf ein bestimmtes Team oder einen Spieler setzen müsst. Die Wetten werden ganz einfach nach der Gesamtzahl der Verwarnungspunkte platziert. Die Verwarnungspunkte der Anbieter können sich unterscheiden. Am Beispiel des Wettanbieters nordicbet werden sie wie folgt vergeben:

  • gelbe Karte = 10 Punkte
  • rote Karte = 25 Punkte
  • Zwei gelbe Karten für denselben Spieler zählen als eine gelbe und eine rote Karte = 35 Punkte

Gibt es also in einem Spiel drei gelbe Karten und eine rote Karte, resultieren daraus 55 Verwarnungspunkte (3 x 10 und 1 x 25). Natürlich können pro Spieler nur 35 Punkte vergeben werden, da er danach das Spielfeld verlassen muss. Vor eurem Tipp könnt ihr euch die Punktevergabe in den jeweiligen Regelwerken der entsprechenden Wettanbieter ansehen.

Wetten auf gelbe und rote Karten: Die fünf besten Tipps für euren Wetterfolg!

Erfolgreiche Sportwetten auf gelbe und rote Karten hängen stark von eurer Strategie ab. Deshalb haben wir für euch die fünf wichtigsten Tipps für das Wetten auf gelbe und rote Karten zusammengestellt.

Derby-Fieber

Derbys, wie zum Beispiel Dortmund gegen Schalke, sind immer besonders hitzig. Wir haben die Begegnungen beider Klubs in den letzten Jahren mal genauer unter die Lupe genommen und es zeigt sich: Tendenziell wird bei dieser Begegnung häufiger zur gelben oder roten Karte gegriffen.

Zum Vergleich: In den letzten fünf Revier-Derbys wurde durchschnittlich sieben Mal pro Spiel die gelbe Karte gezogen – traten beispielsweise Dortmund und Eintracht Frankfurt gegeneinander an, dann kam eine gelbe Karte nur durchschnittlich vier Mal ins Spiel. (Quelle: fussballdaten.de)

Hitzige Gemüter

Sind Spieler mit einer großen Karten-Historie im Spiel? Wer sich in der Vergangenheit als Hitzkopf im Spiel erwiesen hat, kann auch in dieser Partie wieder auffällig werden. Andererseits werden gelbvorbelastete Spieler wohl etwas vorsichtiger sein und versuchen, der roten Karte oder weiteren gelben Karten möglichst aus dem Weg zu gehen.

Beispiel: Ist ein Spieler mit gelb vorbelastet und ist das übernächste Spiel wichtig, wird er im jetzigen, eher unwichtigen Spiel, möglichst vorsichtig sein. Hier lohnt es sich, zum Beispiel bei Tipico auf die Option „Erhält Spieler X eine Karte?“ mit „Nein“ zu setzen.

Unangefochten an der Spitze:

Sergio Ramos hält nicht nur mit einer Gesamtzahl von 24 roten Karten den Rekord, er konnte in seiner Karriere auch stolze 222 gelbe Karten sammeln. Steht er auf dem Platz, sind Kartenwetten besonders beliebt.

Tabellen-Check

Bevor ihr eure Wette platziert, checkt zunächst die Tabelle. Handelt es sich um ein wichtiges Spiel oder sogar eine KO-Runde im Pokal? Wer viel zu verlieren hat, geht auf dem Platz möglicherweise härter ran. Ein guter Indikator für eure Tipps.

Vorsprung

Der Favorit hat das Hinspiel haushoch mit 5:0 gewonnen. Ist das Spiel ohne große Bedeutung für eine Mannschaft, kann auch das ein wertvoller Hinweis zur möglichen Kartenverteilung sein. Vielleicht wittert der Außenseiter jetzt seine große Chance und geht körperlich härter zur Sache. In diesem Fall kann es sich lohnen, „Über-Karten“ auf den Außenseiter zu setzen. Der Favorit hingegen wird das Spiel entspannter angehen und versuchen, möglichst keine Karten zu erhalten.

Der Unparteiische

Zückt ein bestimmter Schiedsrichter statistisch gesehen öfter Karten als seine Kollegen? Hier lohnt sich auf jeden Fall ein Blick in die Schiri-Statistik!

Die berüchtigten Top 3

Schiedsrichter mit den meisten verteilten Gelben Karten in der Saison 2018/2019:

  • Deniz Aytekin: 47 Karten
  • Marco Fritz: 43 Karten
  • Felix Brych: 41 Karten

Fußballwetten auf gelbe und rote Karten: Pre-Match oder live?

Das ist die wohl wichtigste Frage bei Kartenwetten: Soll ich meine Wette vor oder während des Spiels platzieren?

Das Wetten auf eine zukünftige Partie kann sehr lukrativ sein, wenn ihr das nötige Fachwissen für eure Einschätzung mitbringt. Rote Karten sind allerdings sehr schwer einzuschätzen und eignen sich deshalb nur selten für eine Pre-Match-Wette. Bei Live-Wetten kann das schon anders aussehen. Wurde die gelbe Karte bereits gezückt, steigt zwangsläufig auch das Risiko für eine rote Karte. Ein bereits entschiedenes Spiel wird andererseits meistens an Härte nachlassen – mit Verwarnungen ist dann kaum noch zu rechnen.

Und so geht’s: Kartenwetten bei bet365 – Wettkonfigurator

Am Beispiel eines der größten Anbieter für Kartenwetten, bet365, möchten wir euch zeigen, wie ihr eine Kartenwette strategisch in Verbindung mit einem Wettkonfigurator platzieren könnt.

Mit dem Wettkonfigurator habt ihr die Möglichkeit, verschiedene Kartenwetten zu einer Einzelwette mit besseren Quoten zusammenzufügen. Vorbei sind die Zeiten, in denen ihr mühsam jede einzelne Wette – mit separatem Wetteinsatz – abgeben musstet. Im folgenden Beispiel könnt ihr sehen, wie eine solche Kombiwette aussehen kann:

Je nach Anbieter kann die Funktionsweise eines Wettkonfigurators variieren. Im Grunde sind sie sich aber alle sehr ähnlich. Mit wenigen Klicks könnt ihr ein Spiel auswählen und aus einer Vielzahl an Wettmöglichkeiten (variiert am besten je nach Spiel) eure Auswahl zusammenstellen.

Zum Beispiel könnt ihr Wetten auf Karten in Hinsicht auf Gesamtzahl, Karten für Spieler oder rote Karten im Spiel wetten und diese zusätzlich mit weiteren Wetten kombinieren.

Strategische Fußball-Wetten mit der Cashout-Funktion

Habt ihr euch schon einmal so richtig geärgert, weil eine gute Wette fast ankommt und sich das Spiel dann doch noch dreht? Mit der Cashout-Funktion lässt sich das umgehen. Hinter der Option verbirgt sich die Möglichkeit, den platzierten Wett-Tipp noch vor Ablauf der Abrechnungszeit auswerten zu lassen.

Ein Beispiel:

Ihr könnt bereits Pre-match auf wenige gelbe Karten wetten und darauf hoffen, dass sich beide Teams zu Beginn nur abtasten. Gibt es anfangs tatsächlich nur wenige gelbe Karten, schnappt ihr euch vor Spielende den Cashout und erzielt dadurch noch Profit.

Hinweis

Wichtig: Timing ist beim Cashout alles. Verkauft ihr zu früh, verzichtet ihr auf Gewinne. Zu späte Verkäufe gefährden ebenfalls den Deal. Also das Spiel besonders gut beobachten und auf den richtigen Zeitpunkt achten. Timing ist, was zählt!

Strategiespiel: Wo finde ich Statistiken zu Kartenwetten?

Beim Wetten auf gelbe und rote Karten sind Statistiken euer Freund und Helfer. Hier lohnt sich eine richtige, tiefgehende Analyse, denn nur so könnt ihr zumindest schon ungefähr abschätzen, in welche Richtung die Kartenverteilung sich wohl entwickeln wird. Nichtsdestotrotz halten die meisten Spiele dennoch Überraschungen bereit.

Auf der offiziellen Seite der Bundesliga findet Ihr zum Beispiel Kartenstatistiken zu allen Klubs, inklusive eines Rankings der Vereine mit den meisten Verwarnungen.

Sichert euch die besten Deals: Wettquoten für Kartenwetten

Wetten auf gelbe und rote Karten sind nicht nur spannend, sie können auch sehr lukrativ sein. Nicht selten liegen die Quoten mindestens im 2-Komma-Bereich, wodurch es sich lohnt, auf Verwarnungspunkte zu wetten. Dabei empfiehlt es sich zu vergleichen, damit ihr für eure Wette den Anbieter mit den besten Quoten auswählen könnt.

Fazit: Kartenwetten bieten eine spannende Abwechslung zu den gängigen Wettarten

Besonders für Tipper mit ausgeprägtem Fachwissen können bei Kartenwetten satte Gewinne rausspringen. Mit gründlicher Analyse und einem Blick auf die Statistik ist eure Kartenwette auf jeden Fall gut aufgestellt. Vorsicht jedoch beim Wetten auf rote Karten! Diese sind schwer vorherzusehen und sollten daher nicht mit zu hohen Einsätzen getippt werden.