Finden Sie Surebets online – Kalkulation und Erfahrungen

Mit Surebets (sicheren Wetten) Gewinne erzielen?

Für Sie als Sportwetter wäre es fast zu gut, um wahr zu sein: Der Geheimtipp, der Sie zum Sieg führen wird. Eine sichere Wette sozusagen, die einfach nicht zu verlieren ist. Aber wir müssen diese Illusion leider sofort wieder zerstören. Es gibt keine hundertprozentig zu gewinnende Wette. Denn das macht den Sport so attraktiv und nicht zuletzt macht es auch den Nervenkitzel der Sportwetten aus.

Auch wenn für ein Team die Chancen blendend stehen, bleibt immer ein Restrisiko, dass der eklatante Außenseiter zuschlägt und die Tippzettel unzähliger Spieler mit einer faustdicken Überraschung Null und Nichtig sind. Wenn es also keine absolut sichere Wette gibt, was sind dann Surebets?

Immer einen Gewinn erzielen

Die Idee hinter den Surebets ist die Tatsache, dass alle Buchmacher einen Gewinn erzielen wollen, aber natürlich müssen sie auch darauf achten, ihren Kunden attraktive Quoten anzubieten. Daher bevorzugt ein Wettanbieter höhere Quoten für Favoritengewinne, ein anderer Buchmacher bevorzugt bessere Quoten für Erfolge von Außenseitern.

Und genau hier kommen die sicheren Wetten, die sogenannten Surebets, ins Spiel. Abhängig von den möglichen Ergebnissen, d.h., ob es sich um eine 2- oder 3-Wege-Wette handelt, wird eine Wette auf jedes der bis zu drei Ergebnisse platziert. Wenn eine Surebet erstellt wird, bedeutet das: Nachdem Sie alle Ihre Wetten abgezogen haben, erzielen Sie immer einen Gewinn.

Was sind die Anforderungen an Surebets?

Zuallererst bedeutet das Wetten auf verschiedene Quoten, dass Sie ein Wettkonto bei so vielen Buchmachern wie möglich eröffnet haben müssen. Denn wenn wir von einer klassischen 3-Wege-Wette ausgehen, müssen Sie drei Wetten platzieren, die alle bei einem anderen Wettanbieter angeboten werden, um am Ende mit einer sicheren Wette einen Gewinn erzielen zu können. Dann müssen Sie die drei besten Quoten für jedes Ergebnis dieses Spiels finden. Sobald dies geschehen ist, beginnt die Berechnung.

So berechnen Sie, ob Surebets vorhanden sind

Hier dreht sich alles um den sogenannten Gewinnfaktor, der in der folgenden Gleichung einen Wert unter 100 haben muss, damit eine Surebet existiert:

Gewinnfaktor = (100:Quote 1) + (100:Quote 2) + (100:Quote 3) + (100:Quote 3)

Lassen Sie in diesem Zusammenhang auch das Prinzip der Surebets für Sie etwas konkreter werden. Ihre Suche nach den besten Quoten hat Sie zu folgendem Ergebnis geführt:

  • Sieg Werder: 2,50 bei Bookie A
  • Unentschieden: 3,10 bei Bookie B
  • Sieg HSV: 4,20 bei Bookie C

Für die weitere Berechnung verwenden Sie die obige Formel mit den entsprechenden Quoten:

  • (100:2,50) + (100:3,10) + (100:4,20) = Gewinnfaktor
  • (40,00) + (32,26) + (23,80) = 96,06

Da der Gewinnfaktor unter 100 liegt, sind die drei ausgewählten Quoten Surebets. Mit diesen drei Wett-Tipps  würden Sie also etwa vier Prozent (100-96,06) gewinnen.

Korrektes Berechnen von sicheren Wetten

Sie haben also die richtigen Surebets gefunden, aber noch sind nicht alle „Hausaufgaben“ erledigt. Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Wette richtig zu platzieren. Zur Vereinfachung gehen wir davon aus, dass Sie bereit sind, einen Einsatz von insgesamt 100 Euro zu tätigen. Abhängig von der Quote muss dieser Anteil nun prozentual verteilt werden. Jeder der Einsätze wird wie folgt berechnet:

Verbrauch = (100 : Gewinnfaktor) x (Gesamtverbrauch : Quote)

Also zurück zu unserem Beispiel und den dort festgelegten Surebets. In diesem Fall würde sich der Einsatz wie folgt berechnen:

  • (100:96,06) x (100 Euro:Quote 2,50) = 41,64 Euro Einsatz
  • (100:96.06) x (100 Euro:Quote 3.10) = 33,58 Euro Einsatz
  • (100:96.06) x (100 Euro:Quote 4.20) = 24,78 Euro Einsatz

Wenn Sie nun den entsprechenden Gewinn auf der Grundlage der Einsätze berechnen, sollte der Cent auch bei dem letzten Sportwetter gefallen sein. Egal welches Ergebnis beim Nordderby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV am Ende eintritt, erhalten Sie 104,10 Euro. Ihr Gewinn beträgt folglich also 4,10 Euro, und Sie hätten eine sichere Wette platziert.

  • 41,64 Euro Beteiligung x Quote 2,50 Euro bei Bookie A = 104,10 Euro Gewinn
  • 33,58 Euro Beteiligung x Quote 3,10 Euro bei Bookie B = 104,10 Euro Gewinn
  • 24,78 Euro Beteiligung x Quote 4,20 Euro bei Bookie C = 104,10 Euro Gewinn

Nicht mit den Surebets auffallen

Jetzt, da Sie verstanden haben, was Surebets sind, wie sie zustande kommen und wie Sie einen sicheren Gewinn aus ihnen herausholen können, möchte ich Ihnen einige Tipps geben, aber auch die damit verbundenen Risiken ansprechen. Erstens sollte klar sein, dass Buchmacher von Surebets weniger begeistert sind. Selbst wenn diese Art von Sportwetten legitim ist, wollen sich die Wettanbieter dagegen wehren. Wenn Sie enttarnt werden, kann der Wettanbieter Sie von seiner Plattform ausschließen.

Besser auf- und abrunden bei Surebets

Daher sollten Sie nicht zu schräge Beträge setzen, sondern besser moderat auf- oder abrunden, aber nicht übertreiben, denn sonst wird der mögliche Gewinn am Ende ausfallen. Es kommt auch vor, dass ein und derselbe Wettanbieter manchmal die besten Quoten für zwei Ergebnisse gleichzeitig anbietet.

Vermeiden Sie es jedoch, dort zwei Wetten mit unterschiedlichen Ausgängen zu platzieren. Im Zweifelsfall storniert der Buchmacher die Wetten gemäß seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen – was auch Ihre sichere Wette ruinieren würde.

Immer Alternativen für Surebets in der Hinterhand haben

Unter den Surebets lauert stets das Risiko, dass die Buchmacher ihre Quoten ständig anpassen. Aber man kann nicht alle drei Ausgänge gleichzeitig für drei Buchmacher festlegen, sondern nur einen nach dem anderen. Was wäre, wenn eine Quote bereits von einem Wettanbieter korrigiert wurde und es somit kein Surebet mehr gibt?

Sie sollten also nicht nur alle Quoten noch einmal überprüfen, bevor Sie Ihren Wettschein ausfüllen, sondern es ist auch eine gute Idee, die eine oder andere gute Quote alternativ in Ihrer Hinterhand zu behalten. Im ungünstigsten Fall haben Sie bereits zwei mögliche Ausgänge platziert, während sich die dritten Quoten geändert haben und Ihre Surebets „in die Luft gejagt“ wurden. Mit einer geeigneten Alternative sind Sie dann auf der sicheren Seite.