Was sind Live-Wetten und wie funktionieren Sie?

Die Live-Wetten bei den Buchmachern

Der Sportwetten-Markt hat sich inzwischen zu einem wettbewerbsintensiven Geschäftsfeld entwickelt. Ständig versuchen neue Online-Anbieter, dort Fuß zu fassen. Buchmacher  locken daher Kunden oft mit attraktiven Bonusprogrammen und besonders lohnenden Wettquoten. Aber das allein reicht jedoch nicht mehr aus. Bei besonders starkem Wettbewerb müssen neue Ideen und Angebote entwickelt werden.

Große Wett-Fans finden bei jedem Buchmacher ein umfangreiches Portfolio an Live-Wetten. Dieser Artikel ist dieser besonderen Form der Sportwetten gewidmet.

Beim Anpfiff beginnt die Wette

Zunächst einmal unterscheiden sich Live-Wetten nicht so sehr von normalen Sportwetten. Fast jede Wette, die zum üblichen Angebot eines Buchmachers gehört, findet sich auch in den Live-Wetten. Der ausschlaggebende Unterschied besteht jedoch darin, dass, sobald eine Veranstaltung begonnen hat, das Live-Wetten noch lange nicht vorbei ist. Im Gegenteil: Jetzt beginnt das Wetten hier wirklich.

Live-Wetten bieten Spielern die Möglichkeit, während eines Events ihre Lieblingstipps und -wetten zu platzieren. Wie bereits der Name vermuten lässt, geschieht dies live, also in Echtzeit.  Und da Live-Wetten manchmal sehr temporeich sind, ändern sich auch die Quoten ständig. Wenn Sie zum Beispiel auf ein Unentschieden wetten, obwohl Team A mit 2:0 führt, erhalten Sie eine bessere Quote als vielleicht nur eine Minute später, als Team B es gerade geschafft hat, auf 1:2 heranzukommen.

Somit passen die Buchmacher ihre Quoten für Live-Wetten ständig dem Event an, und auch der Zeitfaktor bzw. die verbleibende Spielzeit ist von entscheidender Bedeutung. Je näher das Ende eines Spiels rückt, desto eher wird ein Einsatz realisierbar oder weniger wahrscheinlich.

Die Kunst des erfolgreichen Live-Wettens besteht also darin, das nötige Gefühl dafür zu entwickeln, wie sich ein Spiel entwickelt. Das Ablaufschema für Live-Wetten unterscheidet sich daher grundlegend von dem im Pre-Match-Sektor Daher müssen Sie Ihre eigenen Live-Wettstrategien entwickeln, die sich deutlich vom üblichen Wettmuster unterscheiden.

Es gibt so gut wie keine Live-Wette, die nicht existiert

Der Kreativität der Buchmacher sind beim Live-Wetten prinzipiell keine Grenzen gesetzt. Von simplen Siegwetten über Auf- und Abstiegswetten bis hin zu den nachstehenden Fragen: Welche Mannschaft hat den besseren Start und wer erzielt das erste Tor? Wer erhält die nächste rote Karte und wer bekommt wie viele Eckbälle? Wie Sie sehen können, sorgt das Live-Wetten aber vor allem auch für die optimale Unterhaltung während eines Spiels.

Sie brauchen nicht bis zum Abpfiff zu warten, um herauszufinden, ob Ihre Wette für eine Serie von Live-Wetten erfolgreich war. Gelegentlich entscheidet sich dies bereits einige Sekunden oder Minuten nach Abschluss der Wette. Und genau deshalb haben sich Live-Wetten so etabliert. Die Echtzeit-Tipps werden von fast jedem Online-Buchmacher angeboten. So werden z. B. Live-Wetten bei bwin, bei Interwetten oder bei Tipico empfohlen. In Bezug auf Menge und Qualität der Live-Wetten liegen die Angebote jedoch teilweise noch sehr weit auseinander.

Während sich einige Buchmacher nur auf ausgewählte Top-Ereignisse fokussieren, können heute auf fast alle bedeutenden und unbedeutenden Fußballspiele bei den besten Wettbetreibern Wetten getätigt werden. Neben den Ligaspielen werden teilweise auch Amateur- und Jugendligen mit Echtzeit-Quoten versorgt. Zugleich starten auch die Top-Online Anbieter mit einem sehr guten Sportmix. Neben  Tennis, Basketball, Fußball, Eishockey, Handball, Volleyball und Motorsport sind auch Live-Wetten auf Cricket, Snooker oder andere Randsportarten möglich.

Technologie, die Buchmacher und Spieler begeistert

Einen weiteren entscheidenden Faktor, der zur Beliebtheit von Live-Wetten beigetragen hat, bildet natürlich der technische Fortschritt. Die Buchmacher müssen eines garantieren können: Geschwindigkeit. Bei Live-Wetten ist jede Sekunde entscheidend.  Zu Beginn des Internets war dies sicherlich noch eher undenkbar. Mit einer schnellen Internetverbindung ist heute allerdings fast nichts mehr unmöglich. Aus diesem Grund bieten viele Buchmacher in Kombination mit Live-Wetten inzwischen auch eine Reihe interessanter Zusatzfunktionen an.

Live-Wettstrategie 1: Die Auszahlungsfunktion

Bei Live-Wetten bietet Ihnen nicht nur bwin eine Auszahlung an. Inzwischen bieten alle Sportwetten-Anbieter dieses spannende Feature an. Wir reden hier von einer echten Auszahlung. Dank der Auszahlungsfunktion können Sie aus einer Wette vorzeitig aussteigen. Im Gegenzug erhalten Sie einen Teilbetrag, der niedriger ist als der Gewinn, aber nicht mehr das Risiko birgt, die Wette zu verlieren. Die Auszahlungsfunktion ist eine Funktion, die immer mehr Spieler nutzen und in ihre Live-Wettstrategie integrieren. Nahezu alle Sportwetten-Anbieter haben sich inzwischen darauf eingestellt und bieten die Auszahlungsfunktion entsprechend an.

Live-Wettstrategie 2: Wetten Sie nicht auf Ereignisse, die zu stark vom Zufall abhängen.

Zudem wird für Live-Wetten von folgender Vorgehensweise abgeraten: auf Ereignisse zu setzen, die zu sehr vom Glücksmoment abhängig sind. Natürlich gehört ein wenig Glück zu den Sportwetten dazu, aber kein Spieler sollte sich darauf verlassen. Diejenigen, die ihr Glück überfordern, landen in der Regel auf der Straße des Verlierens. Der Erfolgsfaktor von Live-Wetten basiert auch in nicht unerheblichem Maße auf Fachwissen, Erfahrung und richtigen Einschätzungen. Unserer Meinung nach, sollte kein Kunde mehr auf Ereignisse setzen, die im Live-Wetten-Bereich kaum oder nur sehr schwer zu beurteilen sind. Dazu gehören vor allem Tipps auf Eckbälle, Einwürfe oder auf rote oder gelbe Karten. Im Allgemeinen sollten Sie sich an die kalkulierbaren Wettangebote halten, so groß die Attraktivität der anderen Wetten auch sein mag.

Live-Wettstrategie 3: Immer den Überblick über Live-Wetten behalten

Ein sehr wichtiger Punkt, wenn es um Live-Wetten geht, ist, dass Sie sich nicht in unbedachte Wetten hineinziehen lassen und dass Sie vor Spielbeginn eine geeignete Live-Wettstrategie entwickeln. Spielen Sie den Verlauf der Wette mit verschiedenen Ereignissen in Ihrem Kopf durch. Wie werden Sie auf Tore oder negative Ereignisse reagieren? Sie sollten sich dann strikt an Ihre Live-Wettstrategie halten und nur in begründeten Fällen davon abweichen. a

Dabei ist es besonders wichtig, dass die Anteile im Verhältnis zum eigenen Kontostand und dem geplanten Geldmanagement stehen. Neben der Beobachtung der Quoten sollte daher immer ein zweiter Blick auf das Saldo des Wettkontos erfolgen. Natürlich spielt, wie eingangs erwähnt, die Zeit eine entscheidende Rolle für die gewählte Live-Wettstrategie. Nur wer schnell und richtig entscheidet, wird auf dem Weg zum Erfolg sein. Trotzdem sollten Sie nicht überstürzt vorgehen. Wenn Sie nicht zu 100 Prozent von einem Tipp überzeugt sind, sollten Sie auf einen Wettschein verzichten und lieber zunächst den Quotentrend weiter verfolgen.

Live-Wettstrategie 4: Besonders kleinere Spiele können interessant sein

Die meisten Spieler verlassen sich vor allem auf die absoluten Top-Spiele im Live-Wettangebot. Das ist zum einen verständlich, da Mannschaften wie Real Madrid, FC Barcelona oder FC Bayern München leicht einzuschätzen sind. Auf der anderen Seite ist es für eine harmonische Live-Wettstrategie oft sinnvoller, Spiele zu wählen, die nicht so stark im Fokus stehen. Solche Aufeinandertreffen werden oftmals von Buchmachern beobachtet, die noch weniger Erfahrung haben. Mit entsprechendem Fachwissen können an dieser Stelle ein oder zwei Tricks gegen den Buchmacher ausgetüftelt werden.

Live-Wettstrategie 5: Die besonderen Chancen auf Restwetten

Eine spezielle Variante der Echtzeit-Angebote sind die Restwetten. Im Allgemeinen basieren diese Offerten auf der Annahme, dass die Wette mit einem Ergebnis von 0:0 beginnt, ungeachtet des tatsächlichen Ergebnisses. Vor allem Favoriten reduzieren oft nach einer klaren Führung den Einsatz im Spiel geringfügig, sodass eine Außenseiterwette oder ein Unentschiedentipp empfohlen wird. Hat der Trainer die Top-Spieler bereits vom Platz genommen, ist davon auszugehen, dass in der verbleibenden Spielzeit in der Offensive sehr wenig passieren wird.

Darüber hinaus ist es im Fußball oft möglich, dass in vielen Spielen, die 20 Minuten vor dem Ende 1:0 stehen, noch etwas passiert. Entweder schafft es das zurückbleibende Team, im Endspurt den Ausgleich zu erzielen, oder es gelingt ein Konter für die in Führung liegende Mannschaft. Eine Zielwette über 0,5 führt dabei in sehr vielen Fällen zum Erfolg.

Live-Wettstrategie 6: Bei einer Sportwette sollte man sich auf ein Spiel vorbereiten

Die bedeutendste Live-Wettstrategie ist die Vorbereitung! Es ist normal, dass sich Sportler auf ein Spiel entsprechend vorbereiten. Die Einstellung auf den Gegner erfolgt nicht nur am Spieltag. Die Analyse beginnt bereits einige Tage vor dem Anpfiff. Stärken und Schwächen des Gegners werden dabei explizit identifiziert, um eine angemessene Spielstrategie zu entwickeln.

Aus meiner Sicht ist es auch ein Teil eines ehrgeizigen Sportwetters, dass man sich so gut und ausführlich wie möglich auf die Live-Spiele vorbereitet. Ein bisschen statistisches Würfeln kann nie schaden. Außerdem lohnt es sich, einen Blick auf die verletzten oder gesperrten Spieler zu werfen.

Live-Wetten werden durch Live-Streaming zum Erlebnis

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle der sogenannte Livestream. Angemeldete Spieler haben die Möglichkeit, ein Spiel im Videostream live zu verfolgen. Das ist natürlich sinnvoll, wenn Sie ein ehrgeiziger Spieler sind und ein Spiel entsprechend „auswerten“ wollen. Ohne diese Live-Streams oder ohne einen Fernseher in unmittelbarer Nähe, auf dem das Ereignis übertragen wird, ergibt die Live-Wette wenig Sinn. Doch wer eine dieser Möglichkeiten hat, sei es vom Buchmacher selbst oder von den verschiedenen Fernsehsendern angeboten, wird sich wahrscheinlich in die Faszination der Live-Wette verlieben.